Luc Belaire ~ Neuer Spitzenrosé aus der Provence

Frankreich ist das Land der Schaumweine, entstand doch hier 1531 im Languedoc der erste prickelnde Wein. Außerdem ist Frankreich natürlich das Land des Champagner, der wie kaum ein anderes Genussmittel für Luxus und Stil steht.

Aber auch jenseits der Champagne ist Frankreichs Schaumweinwirtschaft voll in Bewegung, was man nicht zuletzt am Aufstieg des Crémant sieht, der vor allem im Languedoc zu wahrhafter Größe gelangt ist. Wer einmal die außergewöhnliche Grande Cuvée 1531 von Sieur d’Arques gekostet hat, der weiß was geschmacklich alles möglich ist.

Auch beim Rosé tut sich einiges. Bester Beweis dafür ist Luc Belaire Rosé, ein neuer pinkfarbener Genuss aus der Provence, den Meistern des Rosé. Dafür haben die Kellermeister eine elegante Komposition aus Grenache, Cinsault und Syrah ersonnen, die dem Wein feinste Aromen von Erdbeere und schwarzer Johannisbeere verleihen.

Abgeschlossen wird der Traum in Pink durch eine edle Liqueur-Dosage aus 100% Syrah, die dem Luc Belaire Rosé einen Hauch Süße sowie einen perfekt abgerundeten Körper verleiht.

Hier erfahren Sie mehr über Schaumweine aus Frankreich und natürlich auch über den legendären Champagner.

Pinot Grigio ~ Weißweinstolz Italiens

Pinot Grigio Weine

Die Rebsorte Pinot Grigio, in Deutschland auch besser bekannt als Grauburgunder, ist sicher für viele Menschen der Inbegriff für italienischen Weißwein. Pinot Grigio steht für spritzig-frische italienische Sommerfreude und hat in den letzten Jahren immer mehr begeisterte Fans hinter sich geschart. Leider sind unter den gängigen Pinot Grigios auch eine ganze Reihe, die eher weniger Charakter aufzuweisen haben.

Guter Pinot Grigio, und vom dem gibt es auch in Deutschland eine Menge, ist kraftvoll, würzig und zeigt weiche Noten von Birne und Apfel.

Überhaupt fühlt sich der Pinot Grigio auch nur dort richtig wohl, wo es nicht so heiß wird und er in aller Ruhe ausreifen kann, ohne gänzlich seine Säure zu verlieren. Deshalb stammen die besten Grauburgunder bzw. Pinot Grigios auch aus Norditalien, den kühleren Regionen Frankreichs und natürlich auch aus Deutschland.

In Italien gefällt es der Rebsorte also in Südtirol, Venetien, dem Piemont oder Friaul am besten, weshalb hier der Pinot Grigio zu wahrer Höchstform aufläuft und besonders feine Nuancen entwickelt. Feinsten italienischen Pinot Grigio genießt man ab besten zu gebratenem Fisch mit Gemüse und vielleicht, klassisch italienisch, an leckerer Polenta.