Pinot Grigio ~ Weißweinstolz Italiens

Pinot Grigio Weine

Die Rebsorte Pinot Grigio, in Deutschland auch besser bekannt als Grauburgunder, ist sicher für viele Menschen der Inbegriff für italienischen Weißwein. Pinot Grigio steht für spritzig-frische italienische Sommerfreude und hat in den letzten Jahren immer mehr begeisterte Fans hinter sich geschart. Leider sind unter den gängigen Pinot Grigios auch eine ganze Reihe, die eher weniger Charakter aufzuweisen haben.

Guter Pinot Grigio, und vom dem gibt es auch in Deutschland eine Menge, ist kraftvoll, würzig und zeigt weiche Noten von Birne und Apfel.

Überhaupt fühlt sich der Pinot Grigio auch nur dort richtig wohl, wo es nicht so heiß wird und er in aller Ruhe ausreifen kann, ohne gänzlich seine Säure zu verlieren. Deshalb stammen die besten Grauburgunder bzw. Pinot Grigios auch aus Norditalien, den kühleren Regionen Frankreichs und natürlich auch aus Deutschland.

In Italien gefällt es der Rebsorte also in Südtirol, Venetien, dem Piemont oder Friaul am besten, weshalb hier der Pinot Grigio zu wahrer Höchstform aufläuft und besonders feine Nuancen entwickelt. Feinsten italienischen Pinot Grigio genießt man ab besten zu gebratenem Fisch mit Gemüse und vielleicht, klassisch italienisch, an leckerer Polenta.