Hardys Nottage Hill Shiraz


Der Hardys Nottage Hill Shiraz gehört zum Herzstück der Hardys Weinlinie Nottage Hill, die zu Ehren der Nottage-Familie geschaffen wurde. Diese Familie hat maßgeblich zum internationalen Erfolg von Hardys beigetragen. Der Shiraz ist rubinrot mit einem pechschwarzem Kern. Die Nase des Hardys Nottage Hill Shiraz ist sehr elegant mit Aromen von Pflaume, orientalischen Gewürzen und ein wenig Kirsche. Der Hardys Nottage Hill Shiraz ist ein wenig französisch Syrah-like. Ein dreidimensionaler Gaumen rundet diesen Wein aus Australien ab. Am Gaumen sind ebenfalls viele Pflaumen und Kirschen und gut eingebundenes Holz zu schmecken.

Hardys Nottage Hill Chardonnay


Dieser Wein vom australischen Weingut Hardys wurde zu Ehren der Nottage-Familie kreiert, die maßgeblich zum internationalen Erfolg des Weinguts beigetragen hat. Der Hardys Nottage Hill Chardonnay weist eine hellgrüne Farbe im Glas auf. In der Nase dominieren Zitrusfrüchte, reife Ananas und buttrige Holzaromen. Der Gaumen ist dann sehr hell, klar und filigran. Der Hardys Nottage Hill Chardonnay ist fein-fruchtig, satt und kräftig. Der Abgang des Hardys Nottage Hill Chardonnay offenbart ebenfalls Fruchtigkeit und eine leichte Nussnote.

Hardys Mill Cellars Shiraz


Im Glas leuchtet der Hardys Mill Cellars Shiraz rubinrot mit violettem Rand. Zudem schimmert ein bräunlicher Kern auf, was auf eine Lagerung im Holzfass deutet. Die Nase kann dann typisch würzige Aromen von Shiraz riechen. Röstaromen und Waldbeeren bestimmen zudem die Primäraromatik. Zudem ist der Mill Cellars Shiraz schokoladig, würzig und kann ein schön eingebundenes Tannin aufweisen. Im Abgang sind Kaffeearomen zu schmecken. Insgesamt hat der Hardys Mill Cellars Shiraz gut eingebundenes Holz.

Hardys Stamp of Australia Semillon Chardonnay


Bereits 1988 wurde der erste Hardys Stamp of Australia produziert. Seit diesem Jahr trägt jeder Stamp of Australia das unverwechselbare Markenzeichen auf dem Etikett: eine australische Briefmarke von 1937. Die Weine dieser Serie sind unverkennbar australisch und bieten maximales Trinkvergnügen.
Der 2009er Hardys Stamp of Australia Sémillon Chardonnay leuchtet wunderschön hellgold im Glas und weist grasgrüne Reflexe auf. Der Hardys Stamp of Australia Sémillon Chardonnay hat eine crispy und knackige Nase. Der Sémillon verleiht frische Minze, hinzu kommt sehr viel Zitrus. Der Gaumen ist dann sehr leicht und unkompliziert, ohne Ecken und Kanten. Der Hardys Stamp of Australia Sémillon Chardonnay aus Australien ist ein wahrer easy-drinking Wein.

Hardys VR Chardonnay


Das VR im Hardys VR Chardonnay steht für Varietal Range. Dieser australische Wein aus der Rebsorte Chardonnay leuchtet hellgold und weist grasgrüne Reflexe im Glas auf. Die Nase des Hardys VR ist wunderbar aromatisch nach Zitrus, Kiwi, Limettenschale, Mandarine und ein wenig Minze. Der Gaumen wird durch schöne Röstaromen und Holz bestimmt. Der Hardys VR Chardonnay ist vom Charakter her buttrig und leicht fruchtig. Weinige und bunt harmonische Aromen begleiten diesen easy-drinking Chardonnay, der gut zu gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten passt.

Antinori Mount Nelson Sauvignon Blanc


Der Antinori Mount Nelson Sauvignon Blanc ist ein Weltklasse Wein mit entsprechenden Auszeichnungen vom Wine Spectator (91 Punkte), Winte Enthusiast (90 Punkte) und Decanter (5 Sterne). Komplexität und explosive Fruchtigkeit machen diesen Wein aus Neuseeland aus. Die für Sauvignon Blanc typischen Aromen von Stachelbeere und weißem Pfeffer werden durch schöne feine Vanille ergänzt. Diese Vanille im Antinori Mount Nelson Sauvignon Blanc ist das Ergebnis einer leichten Holzfassreife. Insgesamt bildet sich so eine wirklich rassige Struktur, sodass der Antinori Mount Nelson Sauvignon Blanc gut zu Steinbutt in Zitronenbutter, Jakobsmuscheln oder einem feinen Salat passt.

Wein-Nachtskalender mit Wein, Prosecco und Grappa von BELVINI.DE Weinversand


Die Adventszeit steht unmittelbar an und der Weinversand BELVINI.DE kann sie mit einem einzigartigen Geschenk in die richtige Adventsstimmung bringen. Der Vielfalt sind im Belvini Wein-Nachtskalender keine Grenzen gesetzt, besteht der Wein-Kalender doch insgesamt aus 24 leckeren Weissweinen und Rotweinen, einem Schaumwein aus Italien und einem Grappa.
Für jeden Geschmack und für jeden Tag ist in diesem Belvini Wein-Nachtskalender etwas dabei, von leicht, elegant-prickelnd über lecker bis hin zu fett, schwer, tiefgründig und voluminös. Als I-Tüpfelchen liegt die Ersparnis beim Wein-Nachtskalender gegenüber dem Einzelkauf bei 50 Euro.

australischer Shiraz ~ McPherson


Der McPherson Shiraz ist ein typisch australischer Shiraz. Er leuchtet tintenähnlich violett und er strotzt vor Aromen und saftigen Früchten. Es dominieren Aromen von reifer Pflaume und roter Johannisbeere, hinzu kommen Aromen von Schokolade, Kräuter. Der McPherson Shiraz hat damit eine schöne Komplexität. Gut eingebundene amerikanische Eiche und sanfte Tannine tragen dazu bei, einen vollen und weichen McPherson Shiraz zu kreieren. Dieser Wein ist der richtige Begleiter zu gegrilltem Steak und zu Nudeln mit Tomatensauce.

australischer McPherson Chardonnay


Der McPherson Chardonnay ist ein wundervoller, fruchtiger Weisswein, der Aromen von tropischen Früchten aufweist, mit einem leichten Hauch von gerösteter Eiche. Am Gaumen zeigt der McPherson Chardonnay frische, reife Chardonnay-Aromenn von Melone und Feige mit einer delikaten, weichen Textur und einem kernigen, reinen Abgang. Die raffinierte Verarbeitung der Eiche vervollständigt diesen vielseitigen McPherson Chardonnay, der gut zu einer großen Auswahl an leichten Speisen passt.

Spitzenweine aus Südaustralien ~ Torbreck Weine


Vom gelernten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer David Powell wurde das Weingut Torbreck im Jahre 1994 im Barossa Valley gegründet. Zuvor lernte er 25 Jahre die wichtigsten Weingüter Südaustraliens kennen. Er erlernte das Handwerk der Weinbereitung, seine unzähligen Erfahrungen gibt er heute jedem seiner Torbreck Weine mit.

Powell war es auch, der 1992 fast schon vertrocknete Reben “wiederbelebte“. Diese belohnten ihn mit extrem intensiven Aromen. Im Weiteren sicherte er sich für Torbreck uralte Shiraz, Grenache und Mataro Trauben, teils von den ältesten Weinbergen der Welt. Mit dieser Grundlage erzeugt er modern gestylte Weine von außerordentlicher Präzision, Intensität, Üppigkeit und Komplexität. Robert Parker hat für die Torbreck Weine schon 99+ Punkte gezückt.

Nächste Einträge →